Diese Seite  gehört ganz allein mir (André) 

 Hier geht es direkt zu den Bildern und Videos

Zur Fotofliegerei war es eigentlich nur ein logischer Weg. Anfangs rein als Hobby betrieben, gesellte sich der Wunsch dazu, Freizeitvergnügen und Brötchenverdienen miteinander zu verbinden. Also waren die notwendigen Schritte schnell erledigt. Gewerbeanmeldung, Einholung einer allgemeinen Aufstiegserlaubnis durch das Luftfahrtbundesamt und die Anmeldungen bei Berufsgenossenschaft, Handwerkskammer und Industrie- und Handelskammer sind zwingende Voraussetzungen für die gewerbliche Durchführung von Foto- und Videoflügen.

Als erstes gewerbliches Objekt durfte ich die Bodensanierung am Münchener Oertelplatz für die Firma MOEG GmbH dokumentieren. Meine Bilder überzeugten den Auftraggeber, speziell die ungewöhnliche Perspektive wusste zu gefallen.

Mein zweites Projekt, jetzt im Auftrag der Ecosoil Süd GmbH, ist die Bodensanierung und Bauvorbereitung des Neubau Justizverwaltung in München, Ecke Schwere-Reiter Straße/ Dachauer Straße. Kein einfacher Auftrag, da das Gebiet von dichter Bebauung umgeben ist. Das merkt man vor allem an den zahllosen W-Lan-Netzen und den fast unberechenbaren Windverhältnissen.

Mittlerweile ist ein drittes Großprojekt hinzugekommen. Seit November 2016 darf ich für die Ecosoil die Rekultivierung der ehem Grube Grammelkam in der Gemeinde Kumhausen nahe Landshut begleiten. Ein sehr interessantes und anspruchsvolles Fluggebiet. Es gilt Höhenunterschiede, eine Hochspannungsleitung und das Überflugverbot der benachbarten Straußenfarm zu berücksichtigen. 


Der Nutzen der Fotografie aus der Luft ist nicht allein auf ein paar schmucke Bildchen vom eigenen Haus, dem Grundstück oder sonstigem Sehenswerten begrenzt. Besonders gut lassen sich Baufortschritte, optische Kontrolle von Bauwerken oder Bauwerksteilen, Kontrolle von Ackerbewuchsen(Wildschäden) ermitteln.

Für Anfragen benutzen Sie bitte einfach das Kontaktformular: