Unsere recht knapp bemessene Freizeit nutzen wir für viele verschiedene Sachen.  

An allererster Stelle steht natürlich unsere Elly. Spaziergänge, rumtoben, kämpfen aber auch kuscheln gehören da einfach dazu. 

Aber auch Ausflüge werden gern unternommen. Radltouren, Mittelaltermärkte, Bergwanderungen, Themenbesuche......haben wir alles schon erlebt. Und wir wollen das auch wieder etwas forcieren. 

Den allergrößten Teil verbringen wir allerdings daheim. Im Sommer gern auf unserem Balkon, der eine kleine grüne Oase ist(Weinstöcke, Birnbäume, Erdbeeren und Blümchen kann man auch auf 8 qm unterbringen). Natürlich fehlen da nicht die entsprechenden Möbel und der unverzichtbare Gasgrill.

 

Was wir definitiv alle gern und ausgiebig machen, ist die Beschäftigung mit unseren kleinen elektronischen Helferlein. iPads, smartphones und Co. brauchen unsere Aufmerksamkeit, sonst gehen sie kaputt, nicht wahr?

Auch körperliche Betätigung ist angesagt, bei manchen zumindest. André versucht, sein selbstgestecktes Ziel von 11 Fahrrad-KM pro Tag, zu erreichen. Und das wohlgemerkt nur am Abend oder am Wochenende. In der dunklen Jahreszeit wird das Radln allerdings von der Straße auf den Hometrainer verlagert. Ist einfach sicherer.